Konfliktschlichter - AG

Was machen Konfliktschlichter überhaupt?
Konfliktschlichter vermitteln in Streitfällen als unparteiische Dritte. Sie helfen den Streitenden eine einvernehmliche Lösung ihrer Probleme zu finden.
In der Ausbildung zum Konfliktschlichter lernt ihr nicht nur aus Büchern, sondern durch Ausprobieren. Ihr lernt ein bestimmtes Vorgehen und eine besondere Gesprächsführung, damit das Konfliktgespräch erfolgreich verläuft. Vielleicht hattet ihr bereits in der Grundschule mit Streitschlichtung zu tun, dann habt ihr nun die Möglichkeit eure Kenntnisse zu vertiefen, um auch die Konflikte von Jugendlichen gut schlichten zu können. 
Auch darf das Miteinander in eurer Ausbildungsgruppe nicht zu kurz kommen- für eine erfolgreiche Konfliktschlichtung ist es wichtig, dass ihr gut miteinander kooperieren könnt. Daher gibt es während der AG auch immer wieder besondere Aktionen. Lasst euch überraschen! 
Nach der erfolgreich beendeten Ausbildung, erhaltet ihr ein Zertifikat und könnt als Konfliktschlichter hier am Gymnasium tätig werden. 
Geleitet wird die AG von Frau Heidemann und Frau Neumann (beide verfügen über eine zusätzliche Ausbildung in Mediation).